für Ev.-Luth. Tabita-Kirchengemeinde 

Unter P(s)almen - Ideenspeicher

Kommentare: 2
  • #2

    Elisa (Freitag, 05 Februar 2016 13:31)

    Gibt es vielleicht passend zum Thema einen Psalm, in dem es um Palmen oder ähnliches geht? Auch metaphorisch natürlich?
    Ich fänds toll, wenn wir den Gottesdienst vor allem musikalisch gestalten, denn Musik verbindet Jung und Alt. Lieder schreiben, bereits geschriebene Lieder singen, neu interpretieren, neue Texte auf alte Melodien, alte Texte auf neue Melodien... Klavier, Gitarre, Geige, Gesang usw
    Aber nicht, dass das vorne ausschließlich aufgeführt wird, sondern dass wir einen Ort der Begegnung für alle Gottesdienstteilnehmer schaffen. Das heißt: Mitmachen! Ob Tanzen, singen, mitreden... Psalmen sind ja so komplex geschrieben, dass man immer eine Zeit braucht, sie zu verstehen, also wäre es sinnvoll, den Psalm in einfachere Worte zu fassen, sodass alle einen Sinn dahinter sehen und jeder für sich persönlich einen Zusammenhang zu seinem Leben herstellen kann (wenn er will). In dem Gottesdienst sollte man spüren, wie viel Spaß Kirche und Bibel machen kann, er sollte abwechslungsreich und spannend gestaltet werden. Auch und vor allem mit zum Thema passendem Essen!

  • #1

    Britta (Donnerstag, 04 Februar 2016 13:07)

    Wer kann mir sagen, wie ich in der Ansgarkirche eine Riesenpalme bauen kann, auf deren Blätter man Psalmworte schreiben kann, sodass alle unter P(s)almen sitzen?