Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Geh im Auferstehungs-Garten der Natur auf die Spur

Geh im Auferstehungs-Garten der Natur auf die Spur


# Neuigkeiten
Datum der Veröffentlichung Veröffentlicht von Martin Goetz-Schuirmann am Dienstag, 14. Juni 2022, 22:18 Uhr
Geh im Auferstehungs-Garten der Natur auf die Spur

Jede Woche der Rasen gemäht, die Hecken gerade und kurzgeschnitten und möglichst alles, was sich von alleine aussäht und einnisten will, wieder herausreißen. Das war bislang das Konzept der Gartenpflege in Auferstehung. Nicht unbedingt auf Du und Du mit der Natur. 

Wie können wir unseren Gartenbereich in Auferstehung ein bisschen mehr zurück in die Hand des Schöpfers geben, um uns an der Vielfalt seiner Geschöpfe erfreuen zu können? Wie können wir unseren Kirchengarten mitten im Zentrum von Lurup zu einem guten Lebensraum für Insekten, für Bienen und Schmetterlinge entwickeln? Das haben wir uns im Kirchengemeinderat gefragt. Die erste Antwort lautet: Wachsen lassen. Und hinsehen. Was gibt es bereits alles an Pflanzen, die hier einen natürlichen Lebensraum haben und wachsen und blühen möchten? Zuerst also eine Zeit des Hinsehens und Beobachtens.

Manche werden sich wundern wegen des „ungepflegten“ Wildwuchses. Wer näher herantritt, fängt an zu staunen, was alles schon da ist, wenn wir zulassen, dass es wächst. Alle sind eingeladen, mit hinzusehen. Und wer darüber hinaus Lust hat, einen ökologischen Garten mit zu planen, zu pflanzen und zu pflegen, nimmt bitte Kontakt auf zu Pastor Martin Goetz-Schuirmann. Mit fachkundiger Unterstützung möchten wir die nächsten Schritte hin zu einem naturnahen Auferstehungs-Garten
entwickeln und freuen uns über jede und jeden, die dabei mitmachen möchten.